#59

Wie Analytics-Projekte scheitern und was du daraus lernen kannst

Das erfährst du in der Episode

Über gescheiterte Projekte zu sprechen und häufiger zum Thema zu machen, finde ich super wichtig. Es tut natürlich trotzdem immer ein bisschen weh, auf die Projekte zurück zu blicken, zu sehen, was schief gelaufen ist und dass ich bzw. wir als Team es nicht geschafft haben, die Probleme zu beheben. Aber: Fehler machen ist wichtig. Und auch darüber zu sprechen. In Analytics wie auch im echten Leben brauchen wir immer Erfahrungen, wir müssen Daten generieren und etwas tun, um dann zu schauen, was es bringt. Auf Basis dieser Daten, dieser Real Life Erfahrungen können wir Rückschlüsse ziehen und das nächste Mal besser machen. Und wie im Projektmanagement und wie im Analytics eine Performance Analyse machen: Was haben wir gemacht? Was waren die Prozesse? Wie ist es abgelaufen? Und was war das Ergebnis? Waren wir damit zufrieden oder nicht zufrieden? Das ganz klassische Build – Measure – Learn. Also erstmal etwas tun, gucken was es einem bringt. Wenn es nicht das gewünschte Ergebnis gebracht hat, anders machen. Wenn es das gewünschte Ergebnis gebracht hat, mehr davon machen 🙂 

All das ist wichtig für erfolgreiche Projekte und als Team, auch über Probleme hinwegzukommen, indem man sie anspricht, Lösungsvorschläge entwickelt und Prozesse verbessert. 

Ich finde es total wichtig, dass man auch mal sagt: Leute, das und das ist schief gelaufen – was können wir tun, damit es das nächste Mal nicht mehr passiert? Was können wir verbessern? An der Dokumentation, an der Kommunikation, am Prozess? Dafür braucht es natürlich Reflektion, Offenheit und Vertrauen – zu sich selbst und auch in Projekten, in der Kunden- und in der Teamarbeit. 

In meinen knapp 3 Jahren Freelancing habe ich 3 Projekte als “gescheitert” bezeichnen müssen. In dieser Episode gehe ich der Frage nach, was es eigentlich heißt, in einem Analytics-Projekt zu scheitern, lasse meine gescheiterten Projekte Revue passieren und teile mit dir, was ich daraus gelernt habe und was auch du daraus lernen kannst. 

Abonniere die Analytics Sprechstunde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.